* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback
   9.10.12 09:38
    ZpGSK0 lpputvgztpdy, [u
   9.10.12 14:59
    XnBQKL    9.10.12 20:19
   
BK8fdL gonoglosavij, [u
   9.10.12 22:24
    EsoykT zvrgirhszecj, [u






Mein Studium und das Leben daneben

Hey ihr!

Also jetzt doch noch einmal ein paar persönliche Dinge zu meiner Person. Ich bin 22 Jahre alt und komme aus dem überschaubaren Gera, welches jedoch auch dank des Spiels Stadt-Land-Fluß eine erhöhte Bekanntheit hat. Zumindest hab ich das Gefühl, dass fast jeder immer die Stadt nimmt, auch bei Leuten die nicht von hier kommt. Scheint wohl die bekannteste Stadt Deutschlands mit "G" am Anfang zu sein, dass ist doch auch mal was.

Weiter zu mir: Ich bin derzeit Studentin und studiere Architektur. Das macht mir auch großen Spaß und ich bin froh bei der Wahl des Studienganges damals das richtige gewählt zu haben. Außerdem hat es hier den Vorteil, dass man auch recht schnell an die Praxis herangeführt wird. So hat uns letztens ein Bauunternehmer befragt wie wir ein Haus bauen würden und was man so beachten muss. Dabei haben wir das alle richtig medial dargestellt und das war wirklich interessant. Für Interessierte gibt es weiter Infos zum Hausbau in diesem Blog

Neben dem Studium arbeite ich noch in einer Bar, um mir das nötige Kleingeld dazu zu verdienen. An sich ist das auch ein echt gtuer Job, da ich zum einen ordentlich Geld die Stunde bekomme und zum anderen eben auch immer mit dabei bin wenn was los ist, da es zufälligerweise auch noch die angesagteste Bar in meiner Clique ist. Der Nachteil ist jedoch ganz klar, dass man immer erst recht spät ins Bett kommt. Daher hab ich mir seit dem letzten Semester angewöhnt wenn möglich keine 8 Uhr Veranstaltungen mehr zu belegen. Das ist einfach viel zu früh und am Ende lief es eh immer darauf hinaus, dass ich dann doch nicht hingehe. Daher wollte ich dem gleich aus dem Weg gehen. Jetzt hab ich nur Montagfrüh eine 8 Uhr Vorlesung. Dies wärde für den ein oder anderen sicherlich furchtbar, doch da ich Sonntagabend nur Tatort gucke und auch nicht arbeiten muss ist das wirklich vertretbar.

13.9.12 14:39
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung